Unternehmenskauf in China

Diese Seite teilen/drucken:

BESCHREIBUNG

Chinesische Firmen – staatliche Konzerne ebenso wie Privatunternehmen – haben in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Unternehmen in aller Welt erworben. Eines der bevorzugten Ziele chinesischer Direktinvestitionen im Ausland ist Europa, dort insbesondere Deutschland. Spektakuläre Transaktionen wie die Übernahme von Putzmeister durch die Sany-Group, der Medion AG durch Lenovo oder die Beteiligung von Weichai Power an dem Gabelstaplerhersteller Kion stehen neben Übernahmen zahlreicher kleinerer Unternehmen, die in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden.

Umgekehrt beläuft sich der Kapitalstock deutscher Firmen in China auf ein Vielfaches der chinesischen Investitionen in Deutschland, nämlich auf annähernd 25 Mrd. Euro. Allerdings entfällt der ganz überwiegende Teil dieser Investitionen auf den Auf- und Ausbau eigener Tochtergesellschaften in China; der Erwerb chinesischer Unternehmen durch internationale Unternehmen, ist die seltene Ausnahme: bekanntgeworden sind z.B. Akquisitionen der Bayer AG und Firmen Mann + Hummel, Conti und Trumpf. Warum ist das so? Muss das so bleiben?

Der inhaltliche Bogen unseres Seminars reicht von der Anbahnung der Transaktion über die bei den Verhandlungen zu Tage tretenden kulturellen Differenzen, das notwendige Risikomanagement, insbesondere die Durchführung der Due Diligence, die sachgerechte vertragliche Ausgestaltung, die in China zu beachtenden regulatorischen Restriktionen bis zur Integration des erworbenen Unternehmens. Ein Unternehmenspraktiker, der den Prozess bereits durchlaufen hat, wird über seine Erfahrungen berichten.

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Unternehmen, die in China bereits tätig sind oder beabsichtigen, dort aktiv zu werden und sich ggf. auch mit der Absicht tragen, einen schnellen Marktzugang auch über den Erwerb eines chinesischen Unternehmens zu organisieren.

Die in diesen Unternehmen verantwortlich handelnden Personen der Leitungsebene und aus den Bereichen Unternehmensplanung, Corporate Development, Emerging Markets, und Administration (Steuern, Finanzen, Beteiligungen, Recht) sollen in unserem Seminar mit den rechtlichen und praktischen Implikationen einer Akquisition in China vertraut gemacht werden.

Termin

01.01.2018
um 09:00
in Neue Termine in Kürze
Teilnahmegebühr € 450,00*
* zzgl. gesetzlicher MwSt.

Referent

Ulrike Glück

Dr. Ulrike Glück

CMS Hasche Sigle Rechtsanwälte, Steuerberater, Shanghai

Managing Partner Shanghai Office

Dr. Ulrike Glück arbeitet seit 1998 in China. Sie vertritt eine Vielzahl von Unternehmen verschiedener Branchen bei Projekten mit Bezug zu Mergers & Acquisitions (M&A), Auslandsdirektinvestitionen (FDI) und Unternehmensrestrukturierungen in China. Sie ist der Client Relationship Partner für eine Vielzahl großer Mandanten, besonders aus der Automobil- und Maschinenbaubranche, Engineering und TMT sowie bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Ulrike Glück hält häufig Vorträge zu Themen des chinesischen Rechts. Sie wurde von der Zeitschrift Asia Laws mehrmals zur führenden Anwältin im Bereich M&A nominiert. Ihren Abschluss machte Frau Dr. Glück an der Universität Passau und studierte außerdem an der East China University of Politics and Law in Shanghai.

Zur Website
Details zur Person anzeigen Details zur Person ausblenden

Referent

Bokelmann (2)

Peter Bokelmann

TRUMPF GmbH & Co KG

Herr Bokelmann leitet seit 2006 die Rechtsabteilung von TRUMPF, eines weltweit führenden Herstellers von Maschinen für die Blechbearbeitung und Lasertechnologie. Er ist insbesondere für die rechtliche Betreuung des sehr aktiven M&A-Geschäfts des Unternehmens verantwortlich. Unter anderem leitete er das Projekt des Mehrheitserwerbs am chinesischen Werkzeugmaschinenbauer JFY, der im Herbst 2013 zum Abschluss kam. Nach dem Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Freiburg und Bordeaux und anschließender Referendarzeit in Berlin war Herr Bokelmann zunächst für Bosch und Valeo, einen französischen Automobilzulieferer, tätig, bevor er zu TRUMPF kam.

Details zur Person anzeigen Details zur Person ausblenden